Ein Tag in Hamburg: Bin ich das Schauspielhaus?

Ein Chronologie der Ereignisse (Von MARKUS LEITER)

08.00 Uhr: Vorbereitung einer Projektpräsentation

11.00 Uhr: Deutsches Schauspielhaus: Karten abholen für "Weibsteufel"-Aufführung (Produktion des Wiener Burgtheaters) am Abend. Auf der Vorderfront des Hauses ist ein großes Transparent angebracht:

DSC00151

Kurzes Gespräch mit einer Angestellten vom Kartenbüro: Thema, die aktuelle Lage rund um die geplanten Förderungskürzungen in Höhe von 1,2 Mio EUR (0 50% des künstlerischen Etats). Stimmung ist trotz "Kampfbereitschaft" merklich gedrückt, sie sagt, der Betrieb sei in Gefahr, ein wenig Hoffnung bringe neue Gesprächrunde mit dem Kultursenator

11.30 Uhr: Saturn am Hauptbahnhof; Smartphones in die Hand nehmen und testen nach Lektüre unzähliger Testberichte im Internet, um dann bei Amazon zu bestellen ;-) Nicht wirklich befriedigend, Athmosphäre in Elektro-Großkaufhäusern hat etwas Deprimierendes. Ein Samsung-Vertreter vor Ort erweist sich als mäßig kompetent.

12.30: Szenenwechsel Schanzenviertel: Parmesan-Croq in stilvoller Creperie in der Nähe der Susannenstraße

13.00 Uhr: Lange geplantes Treffen mit Christian Riedel, der mir ein interessantes Transmedia-Storytelling-Projekt im Filmbereich, an dem er gerade arbeitet, vorstellt. Klingt sehr gut, auf erste sichtbare Ergebnisse bin ich schon gespannt. Dann wird natürlich auch hier darüber berichtet.

15.00 Szenenwechsel Altona: Mediamarkt und Medimax Smartphones, die zweite und dritte: Spass macht das nicht (siehe Saturn zuvor) Entscheidung vertagt

16.00 Karolinen- und Gängeviertel: unspektakulär, ein wenig Schlendern, Auslagen Schauen, Fotografieren, Athmo aufsaugen. Unspektakulär, weil nicht wirklich was los ist

18.00 Uhr: Wieder zu Hause, Einkaufen, Kongressunterlagen sichten, Abendessen und in Schale werfen

20:00 Uhr: Weibsteufel im Schauspielhaus mit Birgit Minichmayr, Nicholas Ofczarek, Werner Wölbern; Regie Martin Kušej. Tolle Aufführung, riesige schauspielerische (und wegen der Baumstämme, auf denen das alles spielt auch: akrobatische) Leistungen.
Tosender Applaus, im Anschluss nehmen Kušej und Ensemble-Vertreter des Schauspielhauses mit bewegter Stimme und "Kampfesrhetorik" Stellung zu den Protestmaßnahmen. Wir kaufen unterschriftsreife Protestpostkarten und schicken sie sogleich an den Kultursenator. Das Burgtheater hat einen eigenen Stand im Foyer aufgebaut, wo auch Monatsprogramme aufliegen. Irgendwie mutet das wie ein ironischer Wink des Schicksals an: Müssen Hamburger, wenn sie in Zukunft gutes Theater sehen wollen, erst nach Wien fahren?
Wir verlassen schließlich mit einem etwas eigenartigen Ansteckbutton das umkämpfte Haus.

DSC00152

2.15: Abschluss-Drink in einer nahen Bar

23.15: Zu Hause am Bloggen....

[HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in diesem Blog enthaltenen Links auf fremde Websites wurden nach bestem rechtlichen Wissen und Gewissen gesetzt. Auf die (insbesondere nach Verlinkung erfolgte) Gestaltung der verlinkten Seiten und deren Inhalte habe ich jedoch keinerlei Einfluss. Ich distanziere mich daher ausdrücklich von sämtlichen Inhalten der verlinkten Seiten.]
Anne (Gast) - 29. Sep, 14:49

Ansteckbutton Ich bin das Schauspielhaus

Das ist natürlich ein brandheißes Thema für Hamburg. Ich bin sehr gespannt wie die Geschichte weitergeht und ob die Proteste etwas bewirken können. Beste Grüße, Anne

Holger (Gast) - 5. Nov, 11:52

Neuigkeiten?

Der Kahlschlag im Kulturbereich ist auch bei uns im Süden immer wieder Thema. Gibt es denn schon neues zum Erhalt des Theaters zu berichten?

logo

Beyond Journalism

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Neuigkeiten?
Der Kahlschlag im Kulturbereich ist auch bei uns im...
Holger (Gast) - 5. Nov, 11:52
Hamburger Schauspielhaus:...
Heuete erhielt ich per E-Mail eine neue Aussendung...
mleiter - 7. Okt, 23:47
Meine Kulturwoche via...
Meine Kultureindrücke der letzten Zeit in Hamburg...
mleiter - 6. Okt, 23:37
Mobile Tagging - Die...
Beim scoopcamp ist des öfteren mal - in leicht...
mleiter - 1. Okt, 19:47
Reflections on Scoopcamp...
Im Folgenden eine Zusammenstellung zentraler Aussagen...
mleiter - 30. Sep, 22:42

Links

Suche

 

Status

Online seit 2844 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Nov, 11:52

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren